Tina Pfaffmann Schick und Schön

Tina Pfaffmann „Schick und Schön“ trocken ~ absoluter Geheimtipp für echte Riesling-Fans!

5. Juli 2017

Einen ganz besonders schicken Tropfen möchten wir Ihnen heute ans Herz legen: der Tina Pfaffmann „Schick und Schön“ trocken – unser absoluter Geheimtipp für echte Riesling-Fans!

Markus Molitor Wehlener Klosterberg Riesling Kabinett

Markus Molitor Riesling Wehlener Klosterberg Kabinett

20. März 2017

Der Wehlener Klosterberg ist die Hauslage von Markus Molitor, oberhalb des Weingutes gelegen, rechts und links davon steil aufsteigend.

Sessantanni Primitivo di Manduria Cantine San Marzano

28. Oktober 2016

The Sessantanni Primitivo di Manduria Cantine San Marzano DOP is made from strongly selected grapes from deep-rooted Primitivo vines, which are over 60 years old. In the color it shows an intense black with bright ruby red core. The nose inspires with a complex, wide and extremely fruity bouquet of cherry jam, plums, cassis, nuances […]

Cà dei Frati Lugana „I Frati“ DOC

1. August 2015

Ein echter Lugana-Klassiker Der Cá dei Frati I Frati ist ein Klassiker unter den so beliebten Lugana-Weinen – und auch einer der Besten. Jahr für Jahr mit zahlreichen Auszeichnungen bedachte Spitzenweißwein. Gambero Rosso: 2 rote Gläser & Schnäppchen für 2013

Markus Schneider Bubbly

4. März 2015

Was lange währt wird gut. Ein Schaumwein nach dem Vorbild der großen Cuvees aus Pinot Noir und Chardonnay im typischen Schneider Style.

KRUG Champagner Vintage 1995

26. Februar 2015

Bei den eingefleischten Champagnerfans sind die Flaschen aus der „Krug Collection 1928“ hoch geschätzte Sammlerobjekte. Trotz seines hohen Alters mundet der Champagner jedes Jahr besser, ein Beweis für die Qualität und das enorme Know-How des Kellermeisters. Peach, peach! – Nicolas Cage wäre in „Face-Off“ begeistert Geschmacklich verlockt dieser Luxuschampagner mit seinen Aromen von reifen Aprikosen und […]

Weingut Oliver Zeter

12. Februar 2015

Oliver Zeter, Jahrgang 1964, wurde zwar klassisch im Weinbau ausgebildet, doch dauerte es einige Jahre, bis er richtig in Fahrt kam. Ohne elterlichen Betrieb, den er übernehmen konnte, war er nach der Lehre bei Dr. Deinhard ein wenig „staatenlos“ und widmete sich deshalb zuerst dem Weinhandel und Import. Letztlich zog es ihn schließlich doch in […]

JE SUIS PINOT

7. Februar 2015

Winter im Weinberg

7. Februar 2015

Winterlandschaft

7. Februar 2015