KRUG Champagner Vintage 1995

Bei den eingefleischten Champagnerfans sind die Flaschen aus der „Krug Collection 1928“ hoch geschätzte Sammlerobjekte. Trotz seines hohen Alters mundet der Champagner jedes Jahr besser, ein Beweis für die Qualität und das enorme Know-How des Kellermeisters.

Peach, peach! – Nicolas Cage wäre in „Face-Off“ begeistert

Geschmacklich verlockt dieser Luxuschampagner mit seinen Aromen von reifen Aprikosen und süßem Honig. Auf einer Auktion in Hongkong im Jahr 2009 wurde eine Flasche des 1928er Krug für rund 16.000 Euro versteigert. Heute würde der Flaschenwert mit Sicherheit deutlich höher liegen.

Übrigens: Das 1843 in Reims gegründete Haus Krug gehört seit 1999 zum milliardenschweren Über-Luxus-Konzern LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton S.A. und gilt unter vielen Experten als bester Champagner-Produzent. Die ihm verfallenen Champagnerfreunde Marke bezeichnen sich selbst als „Krugisten“.

Weedenborn Terra Rossa Sauvignon Blanc 2013

Der Terra Rossa Sauvignon Blanc von Weedenborn gehört ohne Zweifel zu den besten Spielarten seiner Rebsorte und kommt mit einer hellen, leicht gelbgrünen Farbe ins Glas.

Die Nase wird von üppigen aber eleganten Aromen nach frischem Gras, Limetten, Minze und Stachelbeeren dominiert.

Im Mund angekommen bringt der Terra Rossa Sauvignon Blanc die Zunge zum Vibrieren. Die Aromen entfalten sich wie ein Feuerwerk. Reife Südfrüchte, Papaya, Grapefruit, Zitronen, Physalis und Quitte feiern ein Fest.

Es folgt eine enorme mineralische Konzentration, die den gesamten Gaumen in Anspruch nimmt. Wunderbar komplex, mineralisch und fruchtbetont. Ein terroirbetontes Meisterstück!

  • BELViNi.DE 2014: 92++ Punkte für 2013
  • Falstaff 2014: Top 10 der deutschen Sauvignon Blanc Winzer und einer der wichtigsten weltweit.
  • Sieger der Falstaff Sauvignon Blanc Trophy 2013 mit 93 Punkte für 2012 und 1. Platz Rheinhessen Regionalverkostung

Weingut Oliver Zeter

Oliver Zeter, Jahrgang 1964, wurde zwar klassisch im Weinbau ausgebildet, doch dauerte es einige Jahre, bis er richtig in Fahrt kam. Ohne elterlichen Betrieb, den er übernehmen konnte, war er nach der Lehre bei Dr. Deinhard ein wenig „staatenlos“ und widmete sich deshalb zuerst dem Weinhandel und Import.

Letztlich zog es ihn schließlich doch in die Heimat zurück, wo er 2007 seinen ersten Jahrgang herausbrachte. Mittlerweile hat er es vor allem beim Sauvignon Blanc zur Meisterschaft gebracht und auch Viognier und allerhand rote Rebsorten keltert er mit viel Fingerspitzengefühl. Weiter so!

Maculan Palazzotto Cabernet Sauvignon Breganze D.O.C.

In einem kleinen Bergdorf nördlich von Venedig befindet sich die Kellerei Maculan, die seit drei Generationen in Familienbesitz ist. Seit den siebziger Jahren leitet Fausto Maculan die Kellerei, welche Tradition mit moderner Technik vereint.

Durch die Alpen wird die Region vor den kalten Nordwinden geschützt. Der Boden – großteils vulkanischen Ursprungs – ist locker und wasserdurchlässig durch die Ablagerung von Kieselsteinen des Flusses Astico. Auf einer Rebfläche von 39 Hektar wird eine große Vielfalt an Rebsorten angebaut.

Fausto Maculan „…ein großer Wein ist das Ergebnis einer Kombination günstiger natürlicher Bedingungen und des Wissens, der Erfahrung, des Willens und der harten Arbeit von Menschen…“

Weingut Johann Donabaum

Das Weingut Johann Donabaum ist mittlerweile mehr als ein Geheimtip! Der Schüler von F.X. Pichler legt großen Wert auf das Credo, dass Qualität bereits im Weinberg entsteht. Egal ob dabei in Steillagen viel Arbeit und Einsatz verschlungen wird. Die Riesling und Grünen Veltliner Weissweine haben sich einen tollen Ruf erarbeitet und gehören zu den besten Weinen Österreichs, wie Auszeichnungen im Decanter und Wine Spectator eindrucksvoll unterstreichen.

Bott-Geyl – der Name ist Programm – seine Weine sind einfach Bott-Geyl!

Winzer Jean-Christophe Bott-Geyl zaubert moderne Weine mit enormem Terroir in die Flaschen. Haben Sie zwei Weine von Ihm probiert, möchten Sie ALLE verkosten. Er schafft es mit einer faszinierenden Hingabe seine Handschrift in jedem Glas zum Vorschein kommen zu lassen. Seine Weine überzeugen mit einem enormen Tiefgang, Charakter, einer Finesse und Frische und das vom Einfachsten Metiss bis in die Grand Cru Lagen. Für uns ein echterLichtblick aus dem Elsass. Seine stilvoll ausgestatteten Flaschen, sein sympathischer Lockenkopf und sein strikter Weg – fort von der muffigen Traditionsverliebtheit vieler Alsace-Weingüter. Bott-Geyl – der Name ist Programm – seine Weine sind einfach Bott-Geyl! weiterlesen